Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Chirotherapie"

Bauchmuskeln und Körpermuskeln allgemein ständig angespannt

Gefragt am 27.05.2014
07:55 Uhr | Einsatz: € 65,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 7426

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe in Kürze einen Termin bei einem Chiropraktiker und Orthöpäden, dennoch möchte ich ob der etwas skurrilen Erscheinung die mich plagt vorab eine Expertenmeinung einholen. Ich habe generell ein Problem mit ständigen Muskelverspannungen, mein Hausarzt nannte es einmal \\\"Muskelspannungsstörung\\\" - was aber eher ein Verdacht als eine gesicherte Diagnose darstellte, bisher gab es keine eingehende Untersuchung. Mein Hauptknackpunkt (im wahrsten Sinne) ist mein Nacken und Rücken. Schon vor 1 Jahr wurde bei der Untersuchung der Wirbelsäule im MRT beiläufig bemerkt, dass meine Rückenmuskeln doch etwas zurückgebildet aussähen.

Tatsache ist, dass ich aktuell ca. 35 Kilo Übergewicht habe die ich trotz intensiver Bemühungen nicht los werde aufgrund der Einnahme von Cymbalta gegen diffuse Schmerzen und leichte Depressionen. Die größten Probleme habe ich z.B. beim bergauf gehen - selbst kleinste Steigungen verursachen recht schnell Verspannungen. Treppensteigen hingegen stellt kein Problem dar. Besonders skurril ist die Tatsache, dass ich bei leicht gebückten Arbeiten recht schnell schwitze, z.B. beim Schuhe zubinden oder Staubsaugen.

Wenn ich hingegen auf gerader Strecke mit meinen Hunden spazieren gehe (auch bei hohen Aussentemperaturen): Schwitze ich nicht.

Neu ist seit ca. 5 Tagen ein enormes ziehen im Bauch - ich habe nicht den Eindruck das es vom Magen oder Darm kommt sondern von der gesamtem Bauchmuskulatur. Wenn ich sitze: Ist mein Bauch relativ weich, auch im Liegen auf dem Rücken. Sobald ich stehe, ist alles bretthart, angespannt. So als seien meine Bauchmuskeln wie verkürzt und würden mich ständig zusammenziehen wollen. Gleiches habe ich mit der Schulter-Nackenmuskulatur.

Kurzfristige Linderung schaffen Dehnungsübungen oder das abstützen auf eine Fensterbank mit den Ellenbogen (so als wolle man einfach gemütlich aus dem Fenster schauen) - vermutlich weil ich dadurch die Muskulatur entlaste? Ich sitze viel am PC (arbeitsbedingt), nehme mir aber stündlich Zeit für Dehnungen und Spaziergänge mit den Hunden (arbeite von zu Hause aus). Diese Verspannungen haben teils nervige Folgen: Schluckbeschwerden, Essen will nicht richtig \\\"herunter\\\", teilweise im Bücken Sodbrennen (und nur wenn ich mich Bücke, als ob durch den Druck die Säure hochgeschossen wird). Wärme: Bringt nichts. Mehrmals hatte ich sogar schon 2 Brustwirbel ausgerenkt.

Wenn ich mich extrem anstrenge (schwere Lasten heben), ist dieses Zuggefühl kurzfristig weg - vielleicht weil die Muskeln mal was zu tun hatten? Dumm ist nur das ich nicht weiß, welchen Sport und welche Übungen ich ausführen soll. Egal was ich bisher probiert habe: Es geht erst recht gut, ein- bis zwei Tage später ist es aber noch schlimmer als vorher - was mich dann wieder den Sport oder die Bewegung stark einschränken lässt. Übrigens und komischer Weise sind die Muskelschmerzen oder das Ziehen stark abhängig vom Wetter - ist es nass und kallt: Schlimmer. Ist es eher etwas wärmer und trocken: Besser. Dennoch macht es direkte Wärmezufuhr (z.B. Rotlicht) nur noch schlimmer.

Ist es denkbar, sich den Bauchmuskel derart verzerrt zu haben oder durch das viele sitzen, dass der gesamte Bereich nahezu dauerhaft angespannt ist und man das Gefühl von Magen- und Darmschmerzen hat? Das ist für mich neu... Magen und Darm selbst schließe ich aber aus, denn warum ist es im Sitzen oder liegen sofort verschwunden? Ein bisschen fühlt es sich an als wolle man(n) ständig den Bauch einziehen - nur eben ohne aktives Zutun.

Worauf sollte ich bei einer Untersuchung achten, was kann ich u.U. tun?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 27.05.2014
07:55 Uhr
Dr. med. Kathrin Hamann Dr. med. Kathrin Hamann Beantwortet am 27.05.2014
08:03 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 27.05.2014 08:03 Uhr | Einsatz: € 65,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 7426

Antwort von Dr. med. Kathrin Hamann (Frage zu Chirotherapie)

Guten Morgen, ja es ist denkbar, dass sie sich einen der Bauchmuskeln (gerade oder schräge) so gedehnt haben, dass es dauerhaft schmerzt. Sogar einen Muskelfaserriss kann man sich holen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Chirotherapie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Chirotherapie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung