Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"

Borreliose

Gefragt am 01.07.2009
22:00 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 2904 | Bewertung 4.7/5

 

Ich wurde vor 10 Tagen von einer Zecke "gebissen" diese habe ich mir sofort(in der Nacht ca.6-8 Std nach meinem joggen) entfernt und am nächsten Tag meinem Arzt zur weiteren Untersuchung gebracht. Er teilte mir jetzt mit die Zecke hat den Borreliose Erreger,jedoch könnte man jetzt nicht sagen ob sie mich angesteckt hat- ich möchte doch bitte auf Anzeichen wir Hautrötungen um den Einstich oder Kopf-Gliederschmerzen achten und mich dann melden.
Meine Frage;kann man nicht jetzt schon etwas machen oder soll ich doch einfach ganz "ruhig" bleiben und beobachten.?
___Danke und liebe Grüße___
Ute.K. 49 Jahre

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 01.07.2009
22:00 Uhr
Dr. med. Christoph Schmülling Dr. med. Christoph Schmülling Beantwortet am 02.07.2009
00:20 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 02.07.2009 00:20 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 2904 | Bewertung 4.7/5

Antwort von Dr. med. Christoph Schmülling (Frage zu Allgemeinmedizin)

Sehr geehrte Ratsuchende,

da die Erreger der Borreliose im Darm der Zecke zu finden sind, findet eine Übertragung der Borrelien nicht sofort
nach dem Stich der Zecke statt, sondern erst nach einer gewissen Saugzeit (im Gegensatz zur FSME =
Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei denen der Erreger in der Speicheldrüsen "sitzt" und sofort übertragen werden
kann). Diese Saugzeit wird von den meisten Autoren mit "mindestens 12-48 Stunden" angegeben, von einigen Autoren
auch mit "mindestens 6-8 Stunden" ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"

Bewertung des Fragestellers

Fragesteller
1. Wie hilfreich war die Antwort des Arztes?
2. Wie bewerten Sie die Reaktionszeit des Arztes?
3. Wie empfehlenswert ist der Arzt?



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 28 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Allgemeinmedizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung