Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Kapitalvermögen"

Verlustverrechnung von Wertpapieren bei Ehepartnern

Gefragt am 18.03.2012
23:58 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2677

 

Ich habe in den Jahren vor 2008 größere Verluste mit Wertpapieren gemacht (Zertifikate Aktien und Fonds, Verkauf innerhalb Jahresfrist).

Diese Verluste wurden in der Steuererklärung angegeben und erfaßt und in die Zukunft vorgetragen.

Diese Verluste können bis Ende 2013 (soweit ich weiß) noch mit neuen Veräußerungsgewinnen von Wertpapieren gegengerechnet werden.

Meine Frage:
Können diese Verluste auch mit Veräußerungsgewinnen meiner Frau gegengerechnet werden (gemeinsame Veranlagung), wenn ich selbst keine Gewinne zum Gegenrechnen habe?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 18.03.2012
23:58 Uhr
 Oliver Burchardt Oliver Burchardt Beantwortet am 19.03.2012
15:54 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 19.03.2012 15:54 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2677

Antwort von Oliver Burchardt (Frage zu Kapitalvermögen)

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne im Rahmen einer Erstberatung beantworte.

Bitte beachten Sie, daß die steuerrechtliche Würdigung auf Basis der gemachten Angaben erfolgt. Das Hinzufügen, Ändern oder Weglassen von Angaben kann das Ergebnis, ggf. auch wesentlich, verändern.

Nach § 26b EStG werden zusammenveranlagte Ehegatten als ein Steuerpflichtiger auf Ebene der Einkünfte behandelt ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Kapitalvermögen"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 20 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Kapitalvermögen"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung