Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Erbschaftssteuer"

Steuerklasse in der Erbschaftssteuer

Gefragt am 14.06.2011
15:47 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3270

 

Hallo,
folgende Frage:

Gemeinsames Testament vom leiblichen Großvater u. angeheirateter Großmutter (Großmutter nicht leiblich, 2. Frau)), Enkel erben nach Tod des letztüberlebenden alles.

Tod Großvater 1989, so Alleinerbe Stief-Großmutter, Tod der Stiefgroßmutter 12/2009, durch Rechtstreitigkeiten allerdings erst jetzt Darlegung des Vermögens.

Welche Erbschaftssteuerklasse kommt für mich als leiblicher Enkel des Großvaters in Frage ?

Danke,
Gruß

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 14.06.2011
15:47 Uhr
StB Manuela Ponikwar StB Manuela Ponikwar Beantwortet am 15.06.2011
09:47 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 15.06.2011 09:47 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3270

Antwort von StB Manuela Ponikwar (Frage zu Erbschaftssteuer)

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

danke für Ihre Anfrage, welche ich im Rahmen einer Erstberatung unter Berücksichtigung des gebotenen Honorars wie folgt beantworten möchte.

Beim Testament der Großeltern handelt es sich um ein Berliner Testament mit Einheitsprinzip, d.h. Sie setzten sich gegenseitig zu Vollerben ein und bestimmenten, dass nach dem Tode des überlebenden Ehegatten der beiderseitige Nachlass an die Enkel als Schlusserben fallen soll.

Die Vorschrift des § 15 Abs. 3 ErbStG sieht für den Schlusserben eine Begünstigung vor. Hiernach wird beim Schlusserben, sofern bestimmte Voraussetzungen gegeben sind, die Steuerklasse im Verhältnis zum erstverstorbenen Ehegatten zugrunde gelegt (und nicht die Steuerklasse im Verhältnis zum letztverstorbenen Ehegatten) ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Erbschaftssteuer"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 19 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Erbschaftssteuer"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung